VU mit Personenzug

Relativ glimpflich ging am 24. Oktober die Kollision zwischen einem Postzusteller-Auto und einem Personenzug ab, zu dem wir um 13.14 Uhr gerufen wurden, es gab keine Verletzten! Die ebenfalls alarmierte FFW Reutte konnte nach kurzer Zeit wieder einrücken. Der Lenker des Autos hatte in der „Innerwand“ Post ausgetragen und übersah auf dem Weg in Richtung „Füssener Straße“ den von Reutte kommenden Zug. Der Zugführer konnte einen Zusammenstoß trotz eingeleiteter Vollbremsung nicht mehr vermeiden. Wir sicherten die Unfallstelle ab, banden das ausgetretene Öl und säuberten die Fahrbahn. Weiters halfen wir den Fahrgästen beim Ausstieg aus dem Zug, diese setzten ihre Reise in einem Kleinbus fort.

Diese Diashow benötigt JavaScript.